Schlagwort-Archive: Radiointerview

“Freie Lizenzen für Bildende Kunst” auf reboot.fem

Artwiki Room BerlinBiennale #7 2012

Am Sonntag habe ich mich mit Pit Schultz über Kunst und Urheberrecht unterhalten im Rahmen des Radio Jour Fixe von Reboot.fm.

Die Urheberechtsdebatte polarisiert Künstler und Konsumenten. Zwischen
Recht auf Privatkopie und Kompensation der Autoren öffnet sich ein
Feld ungelöster Fragen; polemischer Zuschreibungen sowie technischer
politischer und kultureller Hilflosigkeit. Schnell legen die Parteien
Stellungnahmen ab, die für Musiker, Schriftsteller und deren Verlage
abzuzielen scheinen. Wie steht es jedoch mit den Möglichkeiten
digitaler Distribution besonders für die Bildende Kunst? Welche Rolle
spielen Freie Lizenzen wie Creative Commons und Art Libre?

Mein Kollege John Weitzmann von iRights.info konnte leider aus familiären Gründen nicht dabei sein, was schade war, da er als Legal Head von Creative Commons sicherlich noch Interessantes hätte beitragen können. Aber auch so war es ein lebhaftes Gespräch über die im Augenblick sehr hitzig geführte Debatte um das Urheberrecht. Es ging unter anderem um die Fragen, wer verdient eigentlich das Geld in der Kulturindustrie, was ändert sich mit dem Internet und wieso verfassen grade jetzt alle Urheberrechtsmanifeste.

Die Audiodatei ist jetzt online.